Es ist doch so: wir alle wissen, dass Mehrsprachigkeit für die Kinder auf lange Sicht viele Vorteile bringt und sie ihr Leben lang davon profitieren werden. Wir wissen auch, dass sie alle Sprachen möglichst viel hören sollen, damit das auch wirklich gut klappt. Aber im Alltag ist die Mehrsprachigkeit oft eine Herausforderung für die ganze…

Weiterlesen

Von der Sekunde an, in der unsere Älteste 2012 langgestreckt und laut schreiend vor uns auf dem Boden im Kreissaal lag, haben wir zwei Sprachen mit ihr gesprochen: mein Mann Griechisch und ich Deutsch. Deutsch war aber immer die dominante Sprache in ihrem Umfeld. Genauso wie bei unserer Zweiten, die zweieinhalb Jahre später zur Welt…

Weiterlesen

Mein jüngstes Kind ist gerade ein Jahr alt geworden. Eine magische Grenze, die gleichzeitig Freude und Wehmut auslöst. Wehmut, weil ich die Babyzeit liebe und weil sie jetzt unwiderruflich vorbei ist. Freude, weil es einfach unglaublich Spaß macht, ihn beim täglichen Lernen und Entdecken zu beobachten. Und Vorfreude, weil seine ersten Worte jetzt ganz bestimmt…

Weiterlesen

Jedesmal, wenn ich ein Neugeborenes sehe, überkommt mich ein unfassbares Staunen. So ein Wunder! So ein kleiner Mensch, so perfekt, mit all den kleinen Fingern und Zehen und den winzig kleinen Ohren. Ohren, die schon etwa seit dem 5. Schwangerschaftsmonat hören können! Im Bauch! Und Ohren, die hören können, übermitteln Informationen ans Gehirn. Das, was…

Weiterlesen

“Heute bin ich ganz kunterblau angezogen.” Meine Tochter ist ganz stolz. Blau ist ihre Lieblingsfarbe, und sie hat gerade lauter blaue Sachen an. In lauter verschiedenen Blautönen. Kunterblau eben. Das ist nicht nur entzückend. Das verrät mir auch ganz schön viel über den Status quo des Spracherwerbs meines Kindes. Wortbildung Es zeigt mir zum Beispiel,…

Weiterlesen