Zweisprachiges Familienleben – was wirklich funktioniert

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Fast täglich erreichen mich Fragen von verunsicherten Eltern, „Ist es schlimm, wenn ich meine Sprachen mische?“ oder „Die Großeltern sind die einzigen, die meine Erstsprache mit unserem Kind sprechen, reicht das?“, und meine Antwort ist fast immer die gleiche: „Es kommt drauf an“. So pauschal diese Antwort auch ist, eine konkrete Antwort kann ich erst geben, wenn ich weiß wie eure persönliche Familiensituation ausschaut, welche Ziele ihr verfolgt und auch welche Ressourcen euch zur Verfügung stehen. Ein Sprachsystem muss ganz individuell erstellt werden, denn es spielen ganz viele Faktoren eine ganz große Rolle. Wenn du hilfe dabei brauchst, das richtige System für dich und deine Familie zu finden, dann melde dich bei mir.

QUICKLINKS

Dr. Bettina Gruber

MULTILINGUAL BOOSTER CLUB

die Linguistin im Netz

12 alltagstaugliche Tipps für mehrsprachige Familien

die Linguistin auf Instagram

die Linguistin auf Facebook

die Linguistin auf YouTube

Musik: Ben Leven YouTube

Kategorie:

Hinterlassen Sie einen Kommentar