Eine Bilinguale Achterbahn

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

die Linguistin im Gespräch mit Sabrina Röher

Sabrina Röher ist als Tochter einer Deutschen Mutter und eines Türkischen Vaters in der Türkei geboren und lebte dort bis zu ihrem achten Lebensjahr. Ihre primäre Sprache war bis dahin Türkisch. Als ihre Mutter sich entschloss zurück nach Deutschland zu gehen, wurde langsam das Türkisch von Deutsch verdrängt. Obwohl der Kontakt zu den türkischen Verwandten und die Besuche in der Türkei nur sporadisch waren, wollte Sabrina nach dem Abitur ihr Türkisch wieder aufleben lassen und arbeitete stetig daran bis es wieder komplett fließend war.
Jahre später, als Sabrina ihre eigene Familie gegründet hatte, entschied sie sich vorerst Deutsch mit ihrem Sohn zu sprechen. Wie sollte sie es auch als einzige Trägerin der türkischen Sprache schaffen, dass ihr Sohn Türkisch lernt? In der Näheren Umgebung gibt es keine Verwandten, die sie dabei unterstützen könnten. Erst als Sabrinas Sohn (fast) vier Jahre alt ist, begibt sich die Familie gemeinsam auf die Reise der Zweisprachigkeit. Welche Zweifel Sabrina hatte und welche Herausforderungen sie bereits in kürzester Zeit geschafft hat zu überwinden, erfahrt ihr in der heutigen Folge bei der Linguistin.

QUICKLINKS

Dr. Bettina Gruber

Multilingual Momentum Club

die Linguistin im Netz

12 alltagstaugliche Tipps für mehrsprachige Familien

Onlinekurs Entspannt in die Mehrsprachigkeit

die Linguistin auf Instagram

die Linguistin auf Facebook

[die Linguistin auf YouTube]

Kategorie:

Hinterlassen Sie einen Kommentar